Hals über Bauch

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein forscher Frosch geriet ins Schwitzen:
Weshalb sollt ich im HALS stur sitzen?!
Klein Teich-Reich fände ich nicht schlecht –
Fein Märchen-Brunnen käm grad recht …

VERSauern werd ICH jedenfalls
NICHT in jenem dunklen Hals!
Drum machte er die Fliege – rasch!
(Zumal ich Mücken gern erhasch …)

Manchmal musst du einfach RAUS!
Das enge Haus war mir ein Graus …
Nach FRANKREICH hat es mich VERSchlagen!
Nun hock ich dort in einem Magen …

(Eben traf ich noch 3 Schnecken!
Ach – könnt ich wieder oben stecken …)
[Mein Neu-Wohnort kriegt NULL Applaus!
Hängt mir TOTAL zum Halse raus!]

Buchempfehlung:

116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

08. Sep 2017

Ein armer Frosch, der im Franzosenmagen liegt - neben zwei armen Schnecken:
Nach ihm wird sich zumindest keiner mehr "alle zehn Finger lecken".
Das Auswandern sollt' drum sehr lange man sich überlegen,
es könnte in der Fremde böse Überraschungen zuhaufe geben.
Das war wohl die Moral von dem Gedicht:
Bleib hier im Lande, zieh ein freundliches Gesicht!

LG Annelie

08. Sep 2017

Krause hält ja von Fröschen wenig -
Bei der sind bloß die Kröten König ...

LG Axel

08. Sep 2017

Als Frosch nach Frankreich war TOTAL dumm
der Feinschmecker dort lachte sich bestimmt krumm…!

Liebe Grüße
Soléa

08. Sep 2017

Der würde mir ja gar nicht schmecken,
blieb wieder MIR im Halse stecken...

LG Micha

09. Sep 2017

Hals über Bauch
Ach du meine Güte
Das is' doch..ne fette Kröte

LG D.R.

09. Sep 2017

Auf Wanderschaft gehn Kröten häufig -
Sind quasi auf der Straße läufig ...
(Bei mir zuhause gehn die Kröten
Bloß wegen Bertha Krause flöten ...)

LG Axel

09. Sep 2017

Frösche haben's heutzutage schwer,
aus Hälsen quakt man sein Begehr...

LG Alf

09. Sep 2017

Märchen-Prinz war noch ein Job!
Heut ist man doch zu Fröschen grob ...

LG Axel