Schmerzlich

von Robert K. Staege
Mitglied

Eine Wolke schmiegte abendlich heiter
an die Weide am Flusse sich an,
zog am Morgen gar frühe schon weiter,
als der Wind dort sein Tagwerk begann.

Wie ein Hauch aus todkalten Grüften
liegt‘s nun auf den trauernden Zweigen.
Der Baum scheint sich gramvoll zu neigen,
und sein Weinen verrinnt in den Lüften.

Geschrieben am 8. November 2017

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen