Niemand

von Monika Laakes
Mitglied

Niemandem wünsch' ich
zum Weihnachtsfest Zahnweh.
Lieber die Unschuld
von glitzerndem Schnee.

Niemand soll sich darauf
die Haxen brechen,
und sich danach
für's Ausrutschen rächen.

Niemand soll jemanden
mit Sprit übergießen
und, wenn's dann brennt,
das Feuer genießen.

Niemand soll hier mehr
sein Messer wetzen
und damit irgendwen
tödlich verletzen.

Niemand hat hier das Recht
zur Vergewaltigung,
um sich daran zu ergötzen.
Mit Macht zur Triebbefriedigung.

Niemand soll hier niemandes
Herrscher der Hölle sein,
das wäre in der menschlichen
Evolution ein Meilenstein.

Nun leg ich rasch die Zeitung fort,
sonst überwältigt mich das Grauen
hier und sonstwo, kann sein,
kann nicht sein, an jedem Ort.

Mit all den guten Wünschen
zur Weihnachtszeit,
grüß ich liebe Menschen
mit Optimismus und Herzlichkeit.

Interne Verweise

Mehr von Monika Laakes online lesen

Kommentare

08. Dez 2016

Von denen man heute nie genug haben kann...LG in Deinen Abend!!!!

09. Dez 2016

Danke für die guten Wünsche, liebe Monika. Ja, es wäre schön, wenn wenigstens in der Heiligen Nacht ein Waffenstillstand unter den Menschen wäre.
Herzliche Grüße, Susanna

09. Dez 2016

Lieben Dank an Euch, Alf, Solea und Susanna!
Eure Kommentare tun schlichtweg gut.
Verlieren 'wir' nur nicht den Mut.
Hier geht es um Frieden,
sich zu verlieben
ins pulsierende Leben.
Weltweit! Als Weihnachtssegen.

Alles Gute an Euch und eine entspannte Weihnachtszeit, Monika

09. Dez 2016

Danke für die Worte, sie treffen ins Schwarze. Niemand soll mehr ... möge es im Jahr 2017 so werden, wünschen kann man es sich ja. Liebe Grüße Marie

09. Dez 2016

Ja, liebe Marie,
wir schicken ganz einfach die Wünsche ins All.
Vielleicht finden sie 2017 einen Widerhall.
LG Monika