im sommer paaren sich die seehunde

von Manfred Peringer
Mitglied

zu diesem haus am strand würde ich immer wieder fahren
die brandung ist das eine der gesang des winds das andere
und da sind auch noch die ungeschriebenen gedichte im kopf

manchmal wenn ich aus dem fenster schaue sehe ich dich
den mantelkragen hochgeschlagen auf der düne stehen
wie du das totenschiff erwartest für die reise zur walhalla

verzweifelt renne ich hinunter zum strand dich aufzuhalten
doch du bist bereits hinter der horizontlinie verschwunden
schaumkronen umtanzen meine bloßen knöchel ich friere

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Manfred Peringer online lesen

Kommentare

08. Dez 2019

Papier heißt es ist allgemein geduldig.
die Seehunde sind sowieso unschuldig.
LG
Manfred