gedankenflucht

von Manfred Peringer
Mitglied

beim erkunden von straßen unbekannten gebieten
vergesse ich manchmal einfach weiterzugehen
verliere mich in der betrachtung des gegenwärtigen

dann wieder suche ich schutz unter überständen
vorm starkregen der tagesmeldungen entfliehe
mit einem hastig gespannten schirm dem aktuellen

träume davon in einer tonne übers meer zu treiben
unter mir all die versunkenen schätze des gestern
vor mir verlockend glänzende strände des morgen

Interne Verweise

Mehr von Manfred Peringer online lesen

Kommentare