Wenn wir

von Yvonne Zoll
Mitglied

Wenn wir im Morgen entgegenströmen
In eins einander Verheißendes
Fliegend wie Papier aus den Lüften
des nachts geschwaderten Dunsts
im Zergehen auf Zungen
Wie einsamer nur ein Windzug
Sein kann hinter geschlossenen Lidern

wachsen wir so lange und langsam
Wie Regen schmeckt in der Umarmung
klingenden Frieselns langlösend sanft
Eingehüllt im bleibenden Geschmack
Illusioniert aus Löwenzahnwein
Dandelion auf Sommerlippen im
Gewand aus den Fetzen des Universums

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

09. Mai 2020

Des Tigers Zahn, er ist verderblich -
Der Löwenzahn scheinbar unsterblich ...

LG Axel

10. Mai 2020

Ja, das möchte ich auch - den Löwenzahnwein mit Sommerlippen trinken; verwischte kaum beschreibbare Bilder entstehen vor meinen Augen beim Lesen Deines Gedichts, das mich berührt, liebe Yvonne …

LG - Marie

16. Mai 2020

Gerade erst gelesen - geschwelgt im Genuss ;) ... - danke ich dir herzlich!
LG Yvonne