Bringt euch in Sicherheit!

von Alf Glocker
Mitglied

Bringt euch in Sicherheit
vor Leuten mit Fortpflanzungswut,
die die Fleischeslust weit übersteigt,
die Früchte vom Baum der Erkenntnis
sind ihnen nichts wert!

Denn sie sind Abschaum der Zeit,
dessen wilde, unbedachte Glut,
sich in tierischen Blicken zeigt,
deren furchtbares Glaubensbekenntnis
alles zum Wahnsinn verkehrt!

Macht euch zum Widerstand bereit
und seid auf der Hut –
ihre Großfamilien sind verzweigt!
Sie verbreiten die Unkenntnis –
was ein Zusammenleben erschwert …

Nur immerwährender Streit
geht von ihr aus, dieser Brut,
die ihre Absichten nicht verschweigt,
sondern euer allgemeines Verständnis
weder achtet noch liebt oder ehrt!!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

09. Dez 2018

Das kann man ohne Zweifel sagen -
und dafür soll man sich noch plagen?!

LG Alf

09. Dez 2018

Lieber Alf, ehrlich gesagt jetzt: Das geht mir zu weit, ist ja schon Hass, den Du verbreitest. Ich habe nichts gegen kinderreiche Familien, die ihre Kinder ernähren können - und schon gar nichts gegen deren Kinder. Wir Deutschen sterben langsam aus. Das fände ich nicht gut, obwohl ich weiß Gott keine Nationalsozialistin oder Nymphomanin bin. Hier in Deutschland gibt es kaum noch "Kinderreichtum". Der Kinderreichtum in Afrika z.B. ist eng verknüpft mit der prekären Situation und Politik dort, mit dem Klima (was das Arbeiten angeht), und ich wehre mich einfach dagegen, dass man den Beischlaf "brutal, mit tierischen Blicken und Glut (ist doch höchst albern)" vollziehen muss. Ich glaube auch nicht, dass sich AfrikanerInnen z.B. "tierischer" lieben als Europäer. Da kommt mir doch das prustende Kichern! Nein, Du kannst dieses Gedicht nicht ernst gemeint haben. Wenn Du noch über die stinkenden Autos hergezogen hättest, die uns die Luft abwürgen und unsere Lungen verschmutzen, hätte ich voll mitgemacht. Aufklärung tut not; aber nicht so ... Nun bist Du lebenslang böse mit mir ... egal: Ich konnte mit gutem Gewissen kein "lesenswert" erteilen.

LG Annelie

09. Dez 2018

Ich bin Dir nicht lebenslang böse -
aber es muss endlich mal Schluss sein mir der Bevölkerungsexplosion.
Wir haben keine Wahl mehr!!

Wer aus Glaubensgründen, oder weil er sich einfach nicht beherrschen kann, meint, der müsse mit seinen Nachkommen die Erde fluten, den MUSS ich kritisieren.

Das ist einfach nicht mehr menschenwürdig!

LG
Alf

09. Dez 2018

Alf, wenn du friedliche Afrikaner und deren Kinder gemeint hättest, könnte ich auch nicht ein "lesenswert" abgeben. Aber du schriebst von anderen Leuten:
"Nur immerwährender Streit
geht von ihr aus, dieser Brut,
die ihre Absichten nicht verschweigt,
sondern euer allgemeines Verständnis
weder achtet noch liebt oder ehrt".
Wenn solche Leute ihre Glaubens- und Bürgerkriege und ihren Hass auf Andersdenkende in andere Länder, auch das unsere, tragen, dazu ist etwas zu sagen. Was aber besser so sachlich, wie die Empörung darüber erlaubt, erfolgen sollte. Die Mahner vor Verbrechen wirken auf Menschen seltsamerweise sowieso unsympathischer, als die die Verbrecher?
Das ist tägliche Praxis.

09. Dez 2018

Ehrlich, ich wusste bisher nicht und habe noch nirgendwo sonst gelesen, dass es Menschen gibt, die aus Hass auf die zivilisierte Gesellschaft (deren Mitglieder aus nachvollziehbaren Gründen weniger Kinder wünschen) Kinder en masse (ohne Liebe, nur zum Ärgern) zeugen. Ich dachte zum Beispiel an eine Hausfrau, die gerne Kinder um sich hat und nicht berufstätig sein möchte oder, anderenfalls, sich ein Kindermädchen leisten kann. Das ist ihr gutes Recht, sofern sie und ihr Mann in der Lage sind, auch finanziell für die Kinder gut zu sorgen. Und, lieber Uwe, komisch, auf mich wirken die Mahner vor Verbrecher selten unsympathisch, jedenfalls nicht, wenn sie ihre Befürchtungen glaubhaft belegen können.

LG Annelie

09. Dez 2018

Liebe Annelie, das glaube ich natürlich genauso wenig wie du, dass jemals irgendjemand aus Hass auf die zivilisierte Gesellschaft Kinder zeugt, hihi!
Fragen wir Alf, ob er das so glaubt und was er mit seiner Warnung gemeint hat, vielleicht führt er es aus. Ich habe das beim 1. Lesen überhaupt nicht so empfunden , sondern ein ihm ganz anderes Anliegen zugerechnet.

Und dass du Verbrecher nicht den Mahnern vorziehst (wie es schon im Altertum im Volk Israel geschah, dass die Leute den Propheten, die bissel klüger waren als die Masse, gern den Garaus machen wollten), also, nochmal, dass DU so empfinden oder diskutieren würdest, stelle ich mir bei deiner Intelligenz, Ehrenhaftigkeit, Vernunft und Liebe zu allen anderen Menschen niemals auch nur andeutungsweise vor. Du handelst auch nicht aus Kalkül, politischer Strategie und ähnlichem, sondern nach deiner dir wirklich innewohnenden Weisheit und Menschlichkeit. Zum Donner und Doria, weißt du nicht, wie hoch ich dich dafür achte? Bitte, sei nicht misstrauisch an falscher Stelle - aber auch für gesundes Misstrauen wirst du deine Gründe haben, die du mir nicht nennen oder gar dich verteidigen musst, ich weiß von deiner Integrität, bleib gelassen, wälze nicht ungute Gefühle (schad drum!), bleib mir verbunden wie ich dir.
LG Uwe

10. Dez 2018

Also, lieber Uwe, was Du Dir dabei wieder gedacht hast! Ich wollte Dich in gar keiner Weise angreifen. War eher erschrocken über Alfs Gedicht, der doch eigentlich ein so lieber Mensch ist ... Nun habe ich mich wieder an diesen doofen Koran rangemacht. Den zu lesen ist nun Strafe genug für mich, dass ich Alf unkorrekt interpretiert habe.

Liebe Grüße - und calm down,
Annelie

09. Dez 2018

ich muss Uwe Recht geben!

Und Dir, Annelie, sagen, daß man sich mit seiner Gutmütigkeit selber in Gefahr bringen kann,
denn es gibt Menschen, die aus Hass auf die zivilierte Gesellschaft Kinder zeugen...

Wusstest Du, daß z.B. (hab ich mir nicht aus den Fingern gesogen) 80 % der Ägypterinnen "beschnitten" sind?
Sie sollen nichts als nur Kinder zur Welt bringen, damit der Prophet genug Kämpfer für den Sieg des Islam erhält.

Ich kann immer nur wärmstens empfehlen den Koran zu lesen - bewusst, nicht blind!
Da steht alles drin - und nein, das was dort steht ist nicht mit der Bibel vergleichbar, denn auf nahezu jeder Seite steht, daß man weder mit Ungläubigen befreundet sein, noch sie akzeptieren darf.

Ich kann nichts dafür, das sind die Fakten...

LG Alf

09. Dez 2018

Das ist ja furchtbar, Alf. Es ist schon lange her, dass ich den Koran mal überflogen habe. Ich werde Deinem Rat folgen und ihn noch einmal aufmerksamer lesen. Danke für diese wichtige Information.

LG Annelie

09. Dez 2018

gern geschehen.
Ich habe ihn komplett gelesen - ich besitze die Originalübersetzung.
Die ist schon rabiat,
aber da gibt es ja auch noch den Salafistenkoran...

Wusstest Du übrigens, daß es im ganzen arabischen Bereich Anleitungen (auch filmisch) gibt, wie man Frauen am besten schlägt?
Diese Filme sind meistens sogar von Frauen gemacht und zeigen den Männern wie es geht, daß die Frauen gezüchtigt werden können, ohne daß sie damit irgendwo auffallen...

Des weiteren sind nahezu alle Moscheen nicht nach islamischen Heiligen beannnt, sondern nach Eroberen.
Die meisten Mosheen in Deutschland sind z.B. nach dem größten islamischen Feldherrn benannt - habe leider den Namen grad nicht parat. Die meisten Moscheen sind hier in Deutschland (es sind bereits ca.2700) Eigentum des türkischen DITIB-Verbandes und somit Eigentum des türkischen Staates.

LG Alf

Hier noch was aus der "Huffington Post" (kein rechtsradikales Blatt - eher linksorientiert)

Auch in Moschee in Mönchengladbach marschierten Kinder in türkischer Uniform
Top-News To Go.
2.2k

HuffPost / mf

► In einer Moschee in Mönchengladbach haben Kinder in türkischen Soldatenuniformen und türkischer Flagge ein Kriegsschauspiel inszeniert. Das berichtet das Nachrichtenportal “Buzzfeed.

► Schon vergangene Woche hatte ein vergleichbarer Vorfall in einer Moschee in Herford für einen Skandal gesorgt.

► In beiden Fällen gehören die Moscheen zum türkischen Ditib-Verband, dem größten Moscheeverein Deutschlands.

Exklusiv – Dieses Video zeigt: Auch die Ditib-Moschee in Mönchengladbach lässt kleine Kinder Krieg spielen. https://t.co/CWnRcDO4PPpic.twitter.com/udIRhL3wvt
— BuzzFeedNewsDE (@BuzzFeedNewsDE) April 17, 2018

Darum ist der Vorfall in der türkischen Moschee wichtig:

Aus Sicht von Kritikers werden die Kinder für die Propaganda des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan instrumentalisiert. Ditib gilt als Erdogan-nahe Vorfeldorganisation. Die Zentralmoschee in Mönchengladbach hat eine der größten Ditib-Gemeinden des Landes.

Pikant: Ditib wurde in den vergangenen Jahren schon mehrmals vorgeworfen, in seinen Moscheen nationalistische Werbung für Erdogan zu betreiben. Der Verband sah hingegen im Herforder Video nichts Anstößiges.

Mit Blick auf das erste veröffentlichte Video hatte NRW-Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) der Tageszeitung “Neue Westfälische” gesagt: “Der Vorfall bestärkt uns in unseren Befürchtungen, dass die Ditib in NRW im politischen Interesse der türkischen Regierung agiert”. Die Bilder nannte er “verstörend und völlig inakzeptabel”.

und das betrifft nur die türkischen Interessen in Deutschland...
die arabischen stehen dem in nichts nach...

Sorry, wenn ich Dich jetzt zugemüllt habe!

10. Dez 2018

Eigentlich braucht (muss) man sich (nicht) zu wundern, das es ist, wie es ist …

Liebe Grüße
Soléa

10. Dez 2018

Nein, lieber Alf, Du hast mich nicht zugemüllt. Ich habe davon nichts gewusst. Vielen Dank für diese Informationen. Das ist alles unglaublich, und ich werde mich jetzt damit näher befassen. Ich bekam den Koran mal in Hamburg, an der Alster, in die Hand gedrückt. In Hamburg, dort, an der Alster, steht auch eine Moschee. Wunderschön sieht die von außen aus, kann man nicht anders sagen. Es wäre mir nie in den Sinn gekommen, dass dort solche Fieslinge und Verbrecher beten könnten. In "meinem" Koran steht: "Die ungefähre Bedeutung des "Al Our' an Al Karim", Herausgeber: Lies Stiftung." Ich werde das Buch aufmerksam lesen - wenn `s auch schwerfällt; denn Allah interessiert mich echt nicht sonderlich.

LG Annelie