Ewiges Licht

Bild von Soléa
Bibliothek, Mitglied

Herr, nimm die Seele in deine Hände
und lege sie ab im Paradies,
ich hoffe innig auf ein friedliches Ende –
auch wenn mich dafür mein Leben verließ.

Will selig erwachen im Garten Eden,
mit strahlenden Augen blicke ich mich um –
kann glücklich wieder mit meinen Lieben reden,
euphorisch macht das Herz einen Sprung …

Ziehen lasse ich all die Gedanken,
sie kommen schon wieder zu mir zurück –
ganz entspannt und ohne jegliche Schranken,
wir waren meistens uns einig, in Leid und Glück.

Alles, was quälte, ist jetzt wunderschön bunt –
das Lächeln will nicht mehr aus meinem Gesicht.
Ruhe und Friede ist wohl der Grund,
spüre wohlige Wärme und sehe viel Licht.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

10. Jun 2017

Hallo Solea,
das ewige Licht leuchte Dir !
Dein Text ist sehr ausdrucksstark
und voller Optimismus.
LG Volker

11. Jun 2017

Danke Volker! Und das uns/mir der Optimismus nie verloren geht!

Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße
Soléa

10. Jun 2017

Liebe Soléa,

Dein Text ist eine liebevolle Umarmung für mich als Leserin … unerheblich, ob ich eine Gläubige bin oder nicht … danke! :)

Liebe Grüße

Mara

11. Jun 2017

Das freut mich sehr, liebe Mara, das Dir mein Gedicht gefällt. Jeder hat seine Vorstellungen und seinen Glauben. Und das Eine wie das Andere lassen genug Spiel in jede Richtung.

Ich wünsche Dir einen sonnigen Sonntag und liebe Grüße
Soléa