Was um mich ist

von Alf Glocker
Mitglied

Um mich ist ein Meer von Stunden,
das Leben ist ganz federleicht
und die Sorgen sind verschwunden,
doch mein Hirn ist aufgeweicht.

Plötzlich wirkt nun alles gut!
Nirgendwo sind noch Probleme –
und ein neuer, frischer Mut
flüstert mir gleich ein: Man nehme …

mancherlei, um zu genießen –
gutes Essen, tolle Frauen,
die wie Blumen für mich sprießen.
Alles ist schön anzuschauen!

Eine Welt erstrahlt im Glanz
der so verrenkten Phantasie –
und sie bittet mich zum Tanz!
Im Ohr hab ich die Sinfonie …

des Orchesters „Sonnenschein“ –
dort sind hunderttausend Geiger
und der Himmel schickt den Wein …
doch die Uhren haben Zeiger.

Ich hab sie zum Spaß verdreht,
hab mir ein Bild aus Gold gemalt,
wie es nicht im Buche steht –
auf einmal bin ich schwach und alt!

Meine letzten Zähne klappern
mit dem Sturmwind fliegt mein Herz
und die ärmsten Teufel kapern
meine Seele, so zum Scherz!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen Webseiten
Öl auf Holz

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

11. Feb 2018

Was um Dich ist, ist auch in Dir -
Text und Bild mach(t)en Pläsier!
[Frauen, die wie Blumen strahlen,
Muss man grau heut übermalen ...]

LG Axel