Püppi

von Soléa P.
Mitglied

Und die kleine Puppe
sie liegt tot im Dreck
ihr Bein entstellt am Rücken
schenkte einst mal Glück.

Das Kind es musste flüchten
an Mutters ängstlicher Hand
Püppchen fiel herunter
fürs Mädchen ein Alptraum begann.

Tränen flossen leise
doch das Herz es schrie
es dreht sich um zu Püppi
das Bild vergisst es nie.

Von da an schwieg und litt es
kein Lächeln um den Mund
der Krieg war lang und hässlich
zur Freude gab's kaum Grund.

Heute nun ist es eine Frau
bescheiden und sehr still
hat eine kleine Tochter
die nur mit Puppen spielen will ...

Quelle: Pixapay, verändert durch mich.
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

12. Feb 2018

So viele Kinder, die schwer leiden:
Das ist den Herrschern anzukreiden.

LG Annelie

12. Feb 2018

Ihre Eigenen sind bestimmt in Sicherheit -
Ein geheimer Platz steht bestimmt bereit ...

Liebe Grüße aus Frankreich
Soléa

12. Feb 2018

Der Krieg bleibt ein Verbrechen - immer!
Für Kinder scheint er gar noch schlimmer ...

LG Axel

12. Feb 2018

Ja, da bin auch ich mir sicher -
Man sieht es an ihren traurigen Gesichter ...

Liebe Grüße
Soléa

12. Feb 2018

Die alten Puppen erzählen Geschichten,
wollen vom Lieben und Leiden berichten ...

Liebe Grüße - Marie

12. Feb 2018

An manchen Ausdruck von einem Püppchen -
Lassen sich auch Erinnerungen knüpfen ...

Liebe Grüße in deinen Abend
Soléa