Neu beginnen

von Ella Sander
Mitglied

Zurückgehn und den schweren Anfang
ändern, kann ich nicht. Was immer auch
geschehn ist, bleibt ein Teil von mir. Doch
ich kann mich und meinen Blickwinkel

verändern. Ich kann vergeben, Frieden
finden, neu beginnen und mein Ändern
leben. Den Anfang ändern, kann ich nicht!
Jedoch ich kann den Schluss verändern!

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

12. Mär 2020

Sonst hängt man - in Vergangenheit -
Und das kostet viel Kraft und Zeit ...

LG Axel

13. Mär 2020

Wie wahr, lieber Axel.
Immer wieder taucht dieses Thema in meinen Gedichten auf. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass ich wahrneme, wie viele Menschen sich damit schwertun.
Vergebung ist kein leichtes Thema, und doch ist es der einzige Weg in die "Freiheit".

Vielen Dank, lieber Axel, und herzliche Grüße
Ella

13. Mär 2020

Veränderung – ein großes Wort, liebe Ella. Oft ist sie nötig, gewollt, manchmal gezwungen. Solange man danach
zurecht damit kommt und sich wohlfühlt, wird man auch weniger betrübt zurückschauen …

Sei lieb gegrüßt
Soléa

13. Mär 2020

In diesem Fall wäre die Veränderung, der Weg in die "Freiheit, also den Kummer, das Leid und den Schmerz loszulassen und befreit neu beginnen. Dennoch halten viele daran fest. Es ist nicht selten, dass manche auch daran zerbrechen. Wie traurig, wie schade.
Dabei gibt es einen Weg, der nicht leicht ist, aber lohnenswert.

Dankeschön für deine Gedanken, liebe Soléa, und herzliche Grüße zu dir
Ella

13. Mär 2020

Neu beginnen oder Veränderungen herbeiführen, ganz im Sinne worauf man Vergangenes bezieht. Neubeginn, klingt auch nach Vergessen oder lernen mit Geschehnissen umzugehen. Veränderungen, um neue Wege zu gehen, wenn die Alten zertrampelt sind, da man sonst in einer Sackgasse hängen bleibt.

Liebe Grüße - Jürgen

13. Mär 2020

Sehr treffend zeigst du verschiedene Sichtweisen auf, lieber Jürgen. Stillstand bedeutet immer auch Starre oder Feststecken, wie du trefflich beschreibst. :)

Vielen Dank und herzliche Grüße
Ella

13. Mär 2020

Berührende Worte, liebe Ella, aus einem Inneren, dass neue Bewertungen und Sichtweisen vornimmt, um besser zu verstehen und besser in die Zukunft zu gehen. Vieles, auch Fragen nach dem " berühmten" warum, erschließen sich erst im Rückblick, lösen sich und können Heilung bringen. Herzlich grüßt Dich Ingeborg

14. Mär 2020

Wunderbare Zusammenfassung, liebe Ingeborg.
Ich freue mich sehr darüber. :) Vielen Dank dafür.

Ich glaube, dass sich das Innere im Äußeren widerspiegelt. Alles Unbehagen dieser Welt entsteht durch ungelöste Konflikte im Inneren. Wenn wir unser Inneres heilen, heilen wir die Welt.

Alles Liebe und herzliche Grüße
Ella