Nächtliche Runde

von Corinna Herntier
Mitglied

Im Fahlmondlicht vergangener Dunkelstunde
durchschlich ich sacht den Schlafwaldhain;
vermied bemüht Lautknisterschritte
im Laternenflackerschein.
Blieb ich stehen – Leislaubrauschen,
Raschelflüstern, scheues Husch.
Fern ein Eulenrufgruß, Flattern
und ein Kleinknacks unterm Busch. ;-)

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

12. Aug 2019

Poesie pur - das nächtliche Leislaubrauschen, es fasziniert!
(Krause hat den Laubbläser mit der Vuvuzela kombiniert ...)

LG Axel

14. Aug 2019

Hallo Olaf,
herzlichen Dank für Dein Lob. Da Du die Schreckstarre erwähnst ... als ich meine Zeilen fertig hatte, dachte ich: Das glaub ich mir ja nicht einmal selbst, dass ich nächtens durch 'nen Wald schleich!
Dazu fehlt mir der Mumm. Vielleicht sind wir uns in dieser Hinsicht etwas ähnlich (?) ;-).
LG Corinna