Bald ist Weihnachten

von Marcel Strömer
Mitglied

Lichtverschmutzt glänzt der Nachthimmel
Von oben erwarten wir Wunder

Flüchtlingskinder eilen ungegrüßt
durch fremde Gassen

Gespielte Lust verbreitet wie immer
die Botschaft von Friedensengeln

Bald ist Weihnachten -
das Fest der Liebe und Besinnlichkeit

Noch aber wirbelt die Welt
irren Staub auf alte Wunden

begnügt sich nicht mit Lobgesängen
auf kommendes Heil

Lieber noch mehr Öl ins Feuer gießen,
die Entfremdung zelebrieren

Jetzt ist Schluss mit der Flucht,
das stört die Stille

Wer verhindert das Baden
im Licht des Anderen

Gutmenschen gibt’s genug!
Spöttisch ekelt der Hohn

Günstige Klamotten bei KIK
made in China versöhnen etwas

Das Fichtenfest fest vor Augen,
noch sind es feine Nadelstiche

aber hinter drohenden Bergen
lauern Glaubensfremde

Ein modernes Heer,
das uns in getarnter Not überrollt

Das Weihnachtsfest ist in Gefahr!
Das Sicherheitsgefühl wankt im Neuschnee

Der Gekreuzigte öffnet höchstpersönlich
den buntgeschmückten Adventskalender

Noch 24 Tage
dann steht Weihnachten vor der Tür

Wir werden angezählt

Marcel Strömer | KunstGARAGE Magdeburg

Interne Verweise

Mehr von Marcel Strömer online lesen