Statusmeldung

Page 154 would be an orphan; keeping with last page.

Sternschnuppe

Bild von Angélique Duvier
Bibliothek, Mitglied

An einem kalten Novemberabend, als es so gar nichts gab,
da fiel plötzlich eine Sternschnuppe vom Himmel,
direkt vor unser Haus.
Wir Kinder liefen hinaus,
denn ihr heller Schein leuchtete direkt in unsere Herzen hinein.
Wer sie erblickt, dürfe sich etwas wünschen,
sagte uns unsere Großmutter.
Ihr dürft euren Wunsch nur niemandem verraten,
denn sonst erfüllt er sich nicht.
So formulierte ich meinen Wunsch
ganz für mich allein im Stillen
und wünschte mir sehnlichst, er möge sich erfüllen.

Copyright© Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

Mehr von Angélique Duvier lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

12. Nov 2016

Dein Wunsch hat sicher sich erfüllt:
Ein feiner Text - ein schönes Bild!

LG Axel

12. Nov 2016

Voll kindhafter Romantik, so schön, sich wieder hineinversetzen zu können. Dazu verführte mich dieses Gedicht mit eindrucksvollem Foto.
Und ich bin davon überzeugt, dass sich Dein Wunsch, liebe Angelique, erfüllt hat.
LG Monika

01. Jun 2018

Und liebe an Angélique,
hat sich Dein Wunsch erfüllt...,
oder immer mal wieder?

einen lieben Gruß, Heinz