Der erste Sonnenstrahl

Bild von Sigrid Hartmann
Mitglied

Es hüpfte heut ein Sonnenstrahl
am frühen Morgen durch das Tal.
Kam zu dem Bach und sprang hinein,
der Bach, der glänzt in seinem Schein.

Das sah ein Vogel, der rief laut:
„Der Frühling ist’s, der sich getraut!
Er hat den ersten Strahl gesandt,
der schaut sich um im ganzen Land.

Und wenn er meint, es sei nun Zeit,
dann sind die anderen nicht mehr weit.
Der Frühling kommt aus dem Versteck
mit warmen Strahlen im Gepäck.

Und alles was so lang geruht,
wird nun geweckt mit frohem Mut.
Ihr kleinen Pflänzchen kommt heraus,
aus eurem dunklen Erdenhaus.

Ihr Bäume lasst die Knospen treiben,
denn kahl sollt ihr nun nicht mehr bleiben.
Die Bäume grün, die Erde bunt,
ich sing mein Lied zur Morgenstund!“

Interne Verweise

Kommentare

13. Feb 2017

Schöne Idee, Sigrid, und super umgesetzt. Habe mich über das Gedicht richtig gefreut (hab' mich einfach darüber freuen müssen).

LG Annelie

13. Feb 2017

Danke liebe Annelie - über deinen Kommentar hab ich mich sehr gefreut :-)))

LG Sigrid