wir bedauern

von Walter W Hölbling
Mitglied

fernseherbilder zeigen tausende
verfolgte und ausgebombte menschen
auf der flucht ins überleben

wir bedauern

die grenzen sind ab nun geschlossen
das boot ist voll
wir nehmen niemanden mehr auf
wir müssen auch endlich auch
einmal uns selber denken

wir bedauern

es tut uns aufrichtig leid
daß eure billigzelte nicht wirklich schutz
vor kälte schnee und regen bieten

wir bedauern

wir sind sicher es gibt da jemanden
der sich um all dies kümmern wird

wir nicht

wir bedauern

Buchempfehlung:

Seiten / Taschenbuch
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

25. Mai 2016

Das ist die bittere Essenz
politischer Inkompetenz.
Da steht ein Mensch und trauert,
dort einer, der - bedauert.

25. Mai 2016

... den ich - angeregt durch deinen ebenso treffenden Text - auf "eigene Beine" gestellt und als "Spruch" hier reingestellt habe.

21. Mai 2017

Liebe Noé - eine späte Antwort, da ich eben 'mal die Ruhe habe, alle Kommentare zu meinen Versen systematuisch zu sichten. Ehrt mich, daß ich inspirierend war! ;-)
Alles Gute,
Walter

21. Mai 2017

Liebe Noé - eine späte Antwort, da ich eben 'mal die Ruhe habe, alle Kommentare zu meinen Versen systematisch zu sichten. Ehrt mich, daß ich inspirierend war! ;-)
Alles Gute,
Walter