Hier irrt Nestroy!

von Dieter Strametz
Mitglied

"Das Schicksal setzt den Hobel an..."
Ja aber meist zu spät.
Die Reichen immer reicher,
die Armen immer ärmer,
das Unrecht immer größer.
Wo soll da der Hobel sein?

Auch die Reichen und ihre Erben
werden am Ende sterben.
Soviel ist klar doch inzwischen
siehst du nichts gleich gehobelt
und der Meister des ewigen Unrechts
holt viele der Schurken zuletzt

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Dieter Strametz online lesen