stille

von Walter W Hölbling
Mitglied

wenn wir die stille
in unsren augen hören
sie geschlossen in die seele spielen
wo sie ihr werk vollenden kann
uns ihre kraft bewußtsein wird

fernab des lärms der welt
wenngleich auch nur für augenblicke
und im geheimen ohne publikum
werden wir eins mit der natur
die lautlos unser leben formt

Buchempfehlung:

Seiten / Taschenbuch
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Walter W Hölbling online lesen

Kommentare

14. Mär 2016

Stark dies Gedicht
Von Stille spricht ...

LG Axel

14. Mär 2016

Danke, lieber Axel! Schön, daß es Dir gefällt.
LG, Walter