Besitz

von Robert K. Staege
Mitglied

Was ist denn schon mein Eigen?
Gedanken im fließenden Reigen,
Ideen, die schnell in mir sprießen,
und sich in Worte dann gießen.

Vielleicht noch der Augenblick,
gewährt durch ein güt’ges Geschick,
in dem ich in seligem Glücke
die Liebste voll Glut an mich drücke.

Der Mond dort am himmlischen Zelt,
auch die Sterne der nächtlichen Welt,
und Träume, die sich mir zeigen ...
Was ist denn schon mein Eigen?

Geschrieben am 14. April 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise