Nass und am Ende

von Sophie Wünsche
Mitglied

Ein kurzer Moment,
ist heute schon wieder vorbei.
Bei Regen draußen gewesen,
nass bis auf die Knochen geworden
und es trotzdem geliebt.

Die Füße wurden schwer,
und lösten sich im Wasser auf.
Immer nass auf der Haut,
uns hat das nicht gestört.

Weiter gegangen,
immer weiter und weiter.
Das Ende kam uns entgegen,
und wolltest es selig nehmen.

Doch ich stehe immer noch kurz davor,
stand doch schon immer in der Tür.
Der Schritt hindurch ist schwer für mich,
doch gibt es keinen Weg zurück.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Sophie Wünsche online lesen