NACHDUFT

Bild von Peter Boensch
Mitglied

...nur eine Nacht war ich bei dir
bis zum Morgengrauen
als fast verhallt
mein Rufen schon
nach deiner zarten Heftigkeit
die mich so sehr berührt

mit halb geschloss'nen Augen
flogen wir durch die Nacht
in eine kleine Ewigkeit
als wir am Morgen ganz verstohlen
still den Raum verließen
verloren ineinander

erdrückte Kissen
von deinen Lippen rot gefärbt
verflogener Rauch von Gauloises
im Duft deines Parfums
noch kaum verweht
als wär' es wirklich gescheh'n

Meine Gedanken kreisen
ständig immer wieder
um diesen langen Augenblick
wo im Traum ich bei dir war
und dein geheimnisvolles Lächeln
mir so sehr nah...

Mehr von Peter Boensch lesen

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise