Wer weiß

von Robert K. Staege
Mitglied

Oh, ich fühle tief in meiner Brust
so ein Dringen, eine heiße Lust,
ein Verlangen und ein drängend Beben,
Dir mein Alles zärtlich liebend hinzugeben.

Froh mein Geist sich hebt in blaue Lüfte,
alles ist voll Licht und voller süßer Düfte.
Lass uns lieben, tanzen, sag’ ich frank und frei,
denn wer weiß, - vielleicht ist’s ja der letzte Mai!

Geschrieben am 15. März 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise