Leid und Erlösung

von Robert K. Staege
Mitglied

Da ich Dich so herztief liebe,
müsste, wenn ich fern Dir bliebe,
ich vor lauter heißem Sehnen
schier ertrinken in den Tränen.

Müsst’ ich Dich für immer meiden,
führte dieses wilde Leiden
dann in meinem wunden Herzen
zu unendlich tiefen Schmerzen.

Doch ich fühle, dass ein Kuss
meine Lage bessern muss.
Mach’ mich gänzlich frei von Pein,
lass‘ mich ewig bei Dir sein!

Geschrieben am 16. Oktober 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise