Mohn für Annelie

von Soléa P.
Mitglied

Ein Sommertag geht schläfrig Heim...
der erste Mohn wuchs in hellem Schein.

Wärmend liebkosten uns Sonnenstrahlen
Mensch und Natur konnten wonnig sich aalen.

Die kühle Nacht lässt uns bald schlafen gehen
Morgen in aller Früh, müssen wir wieder aufstehen...

Liebe Annelie, für Dich und alle die Mohn lieben, gingen meine Tochter und ich gegen 20h30 den ersten Mohn fotografieren...
Draußen war es wunderschön und so nutzten wir die Gunst der Stunde...!
Liebe Grüße und gute Nacht
Soléa

Quelle: Privat
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

18. Mai 2017

Liebe Soléa, ich danke dir und deiner Tochter von ganzem Herzen. Das war ganz unbeschreiblich süß von euch. Ich kann es kaum glauben. Und dieses wunderschöne Foto! Kaum zu fassen, dass es schon im Mai Mohn gibt. Aber im schönen Frankreich ist alles möglich. Ich habe vor vielen Jahren nach der Lektüre einer Biografie über Beckett mit dem Gedanken gespielt, nach dorthin auszuwandern und hege ihn (diesen Gedanken) noch immer in einem tiefen Winkel meines Herzens. Es liegt noch alles im Bereich des Möglichen ... Ach ja, und dein Gedicht ist auch große Klasse! - Du erlaubst doch, dass mir das Foto herauskopiere und in meiner Bildersammlung speichere?

Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir und deiner Familie
im wunderschönen Frankreich - mit Mohn - und nah bei Deutschland,
ganz liebe Grüße,
Annelie

18. Mai 2017

Liebe Annelie, es freut mich SEHR das Du Dich so freust!!!! Natürlich kannst Du das Bild Dir kopieren.
Ja, Frankreich ist ein wunderschönes und vielseitiges Land. Es hat viele Kurgebiete, Sehenswürdigkeiten, seine Meere, Gebirge und Flachland. Die Bretagne hat es mir besonders angetan, vor allem in Frühling und Herbst. Sommerziel ist sie bei uns, wegen dem vor allem mir zu kühlen Atlantik, nicht. Ich brauche zum Schwimmen und Schnorcheln die Mittelmeertemperaturen da ich es im Wasser sehr l a n g e aushalten kann :-)
Liebe Grüße in Deinen dann jetzt frühlingshaften Abend...
Soléa

19. Mai 2017

Liebe Soléa,
und ich brauche das 'Tote Meer'. Das wird immer toter. Da geht man wegen des horrenden Salzgehaltes nicht mehr unter und braucht nicht so gut schwimmen zu können - so wie ich - es nämlich nicht kann. Krause sollte ja schon mal hin, um den Wasserspiegel zu heben, der von Jahr zu Jahr um einen Meter (sic!) sinkt, aber Axel kann sie wohl nicht entbehren.

Liebe Grüße,
Annelie

19. Mai 2017

Liebe Annelie,
Du brauchst doch nicht Axel`s Krause und auch nicht das tote Meer! Die 100€ die Du bei Ihr einsparst, dafür kaufst Du Dir Schwimmflügel oder einen Reif... und dann gehen wir beide zusammen baden :-)))
Gute Nacht und liebe Grüße
Soléa

20. Mai 2017

Danke, liebe Soléa,
das würde ein Bild für die Götter abgeben: Ein erwachsener Mensch mit Schwimmflügeln. Ich habe ein Foto, darauf mein Enkel Schwimmen lernt - mit roten Schwimmflügeln und einem ganz seligen Lächeln im Gesicht. Ich hoffe, er hat nicht gerade ins Wasser "gepiet" (Scherz).

Liebe Grüße,
Annelie

18. Mai 2017

Es heisst doch hier, bei jedem Mohn,
ob er für Tochter, oder Sohn,
nur für das Auge wird gepflückt,
was anderes, wäre zu verzwickt.
und würde auch den Nerven schaden,
und nicht nur das, man ging schnell baden.

LG
ALFRED

18. Mai 2017

Lieben Dank für Deine Reime
las sie gerne beim Glas roten Weine
Liebe Grüße
Soléa

18. Mai 2017

Ich hoffe, ich darf mich auch an dem Mohnblumen erfreuen, Soléa!
Liebe Grüße, Marie

18. Mai 2017

Und wie, Marie! Nach Herzenslust. Sie sind, wie oben erwähnt, für alle, die Mohn lieben...
Dir einen schönen Abend und liebe Grüße
Soléa

18. Mai 2017

Da freuen wir uns a l l e mit !!!
Toller Text und ein wunderhübsches Bild.
Mohn ist eine feine Blume.
Gruß, Volker

18. Mai 2017

Danke Volker, fürs reinschauen! Mohn begleitet mich zusammen mit den Kornblumen schon mein Leben lang!!!
Liebe Grüße
Soléa

Neuen Kommentar schreiben