In finstrer Nacht

von Robert K. Staege
Mitglied

Ich wachte auf in finstrer Nacht,
es strahlte hell die Dunkelheit
wie lichte, klare Morgenzeit
in wunderbarer Pracht.

Da so es mich in dieser Nacht
empor aus meinen Träumen riss,
hast Du, o Liebste, ganz gewiss
voll Liebe sehnend mein gedacht!

Geschrieben am 16. Oktober 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen