Ich weiß es wohl

von Robert K. Staege
Mitglied

Ich weiß wohl, dass umsonst ich wiege
mich in Träumen hier,
auf Geistes Schwingen auch nur fliege
liebend hin zu Dir,
dass ins Leere greift mein Kosen,
dass ein jedes Wort,
das ich sage Dir von Rosen,
trägt der Wind nur fort.
Mein Verlangen, all mein Dringen
gilt allein nur dir,
darum will ich träumend singen
so, als wärst Du hier.

Geschrieben am 19. Juni 2019

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen