Wenn es dämmert!

von bernd tunn tetje
Mitglied

Ich mag es nicht
wenn es dämmert.
Es wird stiller.
nichts mehr hämmert.

Manchmal prägt
der Mond die Szene.
Zwingt sich durch
mit silberner Strähne.

Die Schatten nisten
in Häuserecken.
Oft benützt
zu manchen Zwecken.

Das wachsende Dunkel
weckt in mir was.
Befangenes Empfinden
bestätigt das.

Ein Feuer lodert
im Kamin geschützt.
Fühle mich mehr
an ihm beschützt.

Interne Verweise

Mehr von bernd tunn tetje online lesen