An der Theke...

von Soléa P.
Mitglied

Die Wurst in der Theke ist gekonnt platziert
das Personal dahinter sehr fachlich agiert

die Kunden stehen in der Schlange an
warten geduldig bis sie dann endlich mal dran

das dauert seine Zeit, trotz schneller Verkäufer
auch sie sind gestresst, machen unbemerkte Seufzer

die Dame vor ihnen grübelt so unsagbar lange
dem Rest der Wartenden wird es Angst und bange

sie weiß nicht was kaufen für sich und ihre Lieben
ach wäre sie doch nur zuhause geblieben…

versucht mit lauten Gedanken vom Dilemma abzulenken
denn sie spürt das andere nichts Gutes von ihr denken

und kauft was ein, ob gewünscht oder auch nicht
die Hauptsache es steht heute Abend was auf dem Tisch

nass geschwitzt und auch erleichtert
nimmt sie ihre Tüte...zieht endlich mal weiter.

der Rest der Schlange schaut ihr nach mit bedacht
"warum hat Die sich keinen Einkaufszettel gemacht"...?

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Soléa P. online lesen

Kommentare

18. Jan 2017

Wenn die Wurst an der Theke so lange muss warten,
um gekauft zu werden, wer will schneller starten ?
Denn um zu wissen, was man braucht,
damit der Kundenrest ist nicht geschlaucht,
liegt nur am Hirn des Kaufenden,
doch das geschieht am Laufendem !

Gruß

Alfred

18. Jan 2017

`nen Plan beim Kaufen haben manche Leut` nicht
aber das erkennt man schon oft an ihrem Gesicht… ;-)

LG Soléa

Neuen Kommentar schreiben