Das Äußerste von Innen

Bild von Alf Glocker
Mitglied

In dieser Allerwelts-Welt walten
meist furchtbar traurige Gestalten,
die manchmal große Reden halten,
mit lächerlichstem Protzverhalten!

Sie glauben an sich wie Idioten
und geben vor, nicht als Despoten,
die engen Grenzen auszuloten –
mit den arg verschmutzten Pfoten.

So klebt auch Blut an ihren Westen!
Das geben sie galant zum Besten –
und sie prahlen mit den Resten
von grünen Zweigen an den Ästen.

Sie und die Konsorten laben
sich an all den schönen Gaben,
weil sie ja keinen Anstand haben –
Interessen anderer untergraben!

Wir, meinen sie, wir hätten Schulden,
und müssten lange uns gedulden:
Warten auf die blanken Gulden,
die jenen zustehn, die nichts dulden.

Das ist das Allerwelts-Welt-Spinnen!
Es jeden Tag von vorn beginnen –
danach trachten wir, von Sinnen …
sind außen pfui und wohl auch innen!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

18. Jan 2020

Ein bisschen Farbe angefasst -
Und schon glänzt grün der kahlste Ast ...

LG Axel

18. Jan 2020

Mit kahlen Ästen
prahlen die "Besten"...

LG Alf

18. Jan 2020

Herzliche Grüße vom "Kahlen Asten".
Hier stehen wir und wollen fasten.
HG Olaf

19. Jan 2020

Wir alle halten auch noch still,
weil keiner was riskieren will …

Liebe Grüße
Soléa

19. Jan 2020

Vielen Dank Freunde!

Liebe Grüße
Alf