Unwiderstehlich!

von Soléa P.
Mitglied

Überall bunte Tupfen
verdrängten Wintertraurigkeit
übers Land Farben hüpfen
Frühling macht sich lang und breit …

Der Kuckuck ruft, die Lerche singt
es ist wie jedes Jahr
man traute allem Frieden nicht
doch der Lenz ist da …

Frost und Schnee bot er die Stirn
spielte mit den Muskeln
Kälte machte sich von dannen
ging geknickt und humpelnd.

Siegessicher lässt er sich feiern
die Sonne schmachtet ihn lustvoll an
Blumen wackeln ihm entgegen
ein Charme, dem keiner widerstehen kann.

Quelle: Soléa P.
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Soléa P. online lesen

Kommentare

18. Apr 2018

Der Lenz, der in den Worten klingt,
Hier auch per Bild zum Leser springt!

LG Axel

21. Apr 2018

... und dabei hoffentlich niemanden verletzt –
Ich wäre darüber äußerst entsetzt.

Liebe Grüße
Soléa

18. Apr 2018

Blumen wackeln und auch mancher Busen ...
Liebespaare jetzt in Wald und Feld rumschmusen.
Frühling schmachtet Sonne an,
zeigt ihr, was er alles kann.

Liebe Grüße und danke für das schöne
Frühlingsgedicht,
Annelie

21. Apr 2018

Freut mich das es dir gefällt -
Und Gute-Nacht-Grüße in dein Himmelszelt ...

Liebe Grüße
Soléa