alles was ich zum leben brauche

von Manfred Peringer
Mitglied

ein haus mit garten und einer mauer drum herum mit einem tor
das angenehmes einlässt und die unbill draußen hält dazu brot
wein und allzeit und ein weiches bett für dich und gute freunde

zusammen mit euch unter freiem himmel sitzen dabei über gott
und die welt reden sich dazu im takt der musik wiegen das alles
möglichst ohne krankheit und not bis zum allerletzten abendrot

zeit haben im kerzenlicht den schweigenden worten der rosen
zu lauschen die getrocknet im regal liegen begleitet vom beredten
gemurmel der bücher daneben und all den bildern an der wand

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare