Von Herzensgrund

von Robert K. Staege
Mitglied

Ach, wie mich doch Dein roter Mund
so herzenstief entzücket,
wie mich Dein süßer Blick dem Rund
der Welt so ganz entrücket!

Nicht können, was ich da empfind‘,
die Worte wiedergeben,
wenn Deinen Leib ich kose lind; -
das ist viel mehr als Leben!

Es lässt mir unser Liebesbund
des Glückes Tränen rinnen.
Ich liebe Dich von Herzensgrund,
Du füllest all mein Sinnen!

Geschrieben am 18. Oktober 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise