Winterdämmerung

Bild von Jan
Mitglied

Das Land schläft in Dämmerung,
Alles ist melancholisch grau,
Und bedrückend die Stille.
Die Felder sind gefroren,
Und verborgen im Schnee die Wiesen,
Mensch und Tier sind fortgegangen,
Flüstert nur ein Bach sein leises Lied.
Und die Ferne versteckt ein düsterer Schleier,
Die Welt in Finsternis hüllend.
Sanft fallen die ersten Flocken,
Schmücken weiße Sterne Wald und Felder,
Und alles schläft in Dämmerung.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise