Das wiki-Prinzip: "Frag' Dich durch"

von Hippocampus Denkfabrik
Mitglied

Wenn wir mehr im Leben erreichen wollen,
sollten wir Zweit- und Drittmeinungen oft einholen.
Ja, selbst von denen, die viel weniger wissen als wir
oder die wir nicht mögen, weil sie arrogant sind,
kann man lernen, so wie ein Kind,
das nicht frägt: "Wo kommt das Wissen denn her?"

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Hippocampus Denkfabrik online lesen

Kommentare

Cycas Palmfarn
20. Feb 2018

Man muss die Unsympathen und diejenigen, die man als bösartig empfindet, nicht direkt fragen: Vielleicht kennt man jemanden, der diese Leute kennt. Auch bösartige Menschen können kluge Dinge sagen oder tun, und auch Menschen, die geistig eingeschränkt sind, können intelligente Lösungen für Probleme haben, die man nicht in Büchern oder im Internet findet.

Cycas Palmfarn
23. Feb 2018

Klar, wie hat es der Kabarettist Vince Ebert formuliert: "Denken Sie selbst, sonst tut's keiner für Sie!"
Es gibt ein Problem mit Experten & Professorenurteilen: Manchmal liegen diese Leute alle (oder fast alle) daneben..