Wegen des Äußeren

von Michael Dahm
Mitglied

Als der Frosch noch Locken hatte,
weich und voll, fast so wie Watte,
da war er oft im Königshaus,
spannt' manchem Prinz die zessin aus.

Doch den selt' nen Gendefekt,
hatte Fortuna nicht gedeckt,
denn eines Tages auf einmal,
waren alle Frösche kahl.

Man konnt' sie küssen, wie man wollt',
kein einz' ges Haar war ihn' n mehr hold,
heut sitzen sie, mit grüner Glatze,
im Teich und ziehn 'ne lange Fratze …

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,62
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen