rhythmusstörungen

Bild von Perry
Mitglied

als der buntspecht aufhörte maden mit klopfzeichen
aus der morschen kiefer zu treiben bemerkte ich
das mystische schwarzweiß seiner federzeichnung

als ich ihm eine morsebotschaft schickte flog er weg
tauchte fortan aber immer öfter in meinen träumen auf
behämmerte darin schief grinsend meine kniescheiben

sein roter genickfleck erschien mir wie ein blutmal
als die nächte dunkler wurden kam er immer seltener
jetzt klopfe ich selbst im keller meiner düstergedanken

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

19. Nov 2019

"Nicht schlecht, Herr Specht!":
Heißt's hier - zu Recht!

LG Axel

19. Nov 2019

Gefällt mir sehr, Sprache wie auch der Klang beim lauten Lesen.
Lieben Gruß, Monika

19. Nov 2019

Hallo Axel,
der Specht steht aufs laute Klopfen,
Krause dagegen auf Hopfen.
LG
Manfred

Hallo Monika,
freut mich, dass Dir der Klang der Worte gefallen hat.
LG
Manfred

19. Nov 2019

Sehr gerne gelesen !
HG Olaf

17. Dez 2019

Hallo Olaf,
danke fürs unermüdliche Lesen und LG
Manfred