Der Harz im Winter

von Jürgen Wagner
Mitglied

Von Nebeln umhangen, von Schneelast bedrückt
Vom Winde gebeugt und der Kälte berückt
So sieht man die Tannen im Harze steh‘n
Am liebsten würden sie heut' wohl geh’n
 
Doch sind sie an diesen Ort gestellt,
ganz fest in ihre Mäntel gehüllt
Ins Erdreich ziehen sie sich zurück,
zu bereiten das Neue ein kleines Stück
 

2018

© Sagenhafter Harz, Carsten Kiehne
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Jürgen Wagner online lesen