Zu heiß …

von * noé *
Mitglied

Zu heiß ist diese Sternennacht,
als dass man nur ein Aug zu macht!
Schon gar nicht zwei, um gut zu schlafen.
Bei dieser Hitze – nicht zu schaffen!

Daheim Ventilatoren stehn …
Warum musst‘ ich auf Reisen gehn?!
Selbst die Nacht ist tot und still,
weil wirklich nichts sich rühren will.

Dann fiel mir ein – und das war stark! –,
im Eisfach ja ein Gel-Pad lag!
Ein Pad, das einstmals Speisen kühlte,
jetzt diesen Dienst bei mir erfüllte!

Selten hat was mich so gefreut!
Ins Tuch gepackt – vorbei das Leid!
Im Nacken kühlt der Brocken nun,
und diese Nacht kann ich „cool“ ruhn …

© noé/2017

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Kommentare

20. Jun 2017

Es mag zwar sein, wenn es zu heiss,
und unter Hitze uns der Steiss,
schwillt an und will den Schlaf uns rauben,
das sollte keiner von uns glauben,
wenn dieses eintritt und ad hoc
für jeden von uns, schwerer Schock,
die Ruhe nimmt, die wir doch brauchen,
die Nacht wird alle uns dann schlauchen,
kein Auge zu, nicht mal ein Traum,
wie Aufenthalt im Abstellraum !

20. Jun 2017

manche mögens heiß und manche kühl...
ich dagegen steh auf schwühl
oder so...

20. Jun 2017

Cool war nicht nur die Aktion -
Auch das Gedicht erschien so schon!
(Bei mir im Eisfach steckt bloß Bier -
Krause wird sonst leicht zum Tier ...)

LG Axel

20. Jun 2017

bei Hitze muss ich auch eins trinken -
sonst tut mir die Trägheit stinken... :o)))

LG Alf

20. Jun 2017

Macht beide ruhig eure Witze ...
Mancher trinkt nicht nur bei Hitze!
Wobei: Wenn Bier im Eisfach steckt –
man glasbefreit am Bier nur leckt ...???