Lass mich dein Speichellecker sein

von Flora von Bistram
Mitglied

Lass mich Dein Speichellecker sein,
was immer Du auch sagst, mal zu,
ich kriech vor Dir und leck die Schuh,
ergeb mich gerne, bin ganz Dein.

Sag mir, die Kohle, die ist weiß,
ich nicke und ich stimme bei,
ja, Deine Kuh, die legt ein Ei,
ich wedel vor Dir mit dem Steiß.

Dein Lügenlied sing ich mit Dir,
schwärz für Dich an, wen Du nicht magst,
benicke alles, was Du fragst
und öffne gerne Dir die Tür.

Ich liebe Dein Theaterstück,
erdacht aus blindem Hass und Wut,
die Wahrheit, die verdrehst Du gut.
drum find ich hier mein Schleimerglück.

Satire zum Thema Abhängigkeit

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 12,99
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 9,90
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

20. Aug 2016

Klasse! Herrlich sarkastisch. Gefällt mir. Da denke ich an ein Schiller Zitat: 'Ein jeder gibt den Wert sich selbst'.
LG Monika

20. Aug 2016

Du scheinst auch solche zu kennen - aus dieser UND aus jener Sparte ...
Sehr genossen!