UNERFÜLLTE LIEBE

von Thomas Brod
Mitglied

Ich träumt‘ von dir und träume wohl noch immer.
Dein Lächeln, deine Blicke sind verblasst.
Die Sehnsucht hoffnungslos, ganz ohne Schimmer.
Ich liebte stumm und herzlich, ohne Rast,
mit Fantasie, Gefühl und glühend‘ Feuer
und auch qualvoll, so wie’s die Liebe gibt.
Doch du bist fort! Ist da jetzt gar ein Neuer? -
dann wünsch‘ ich, dass er wie ich dich liebt!

© by Thomas Brod 18.08.2019

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

21. Aug 2019

Herzlichen Dank für das Vorbeischauen, Lesen und Kommentieren.
LG Thomas