Zur Ruhe kommen

von Robert K. Staege
Mitglied

(Quatrain)

Ein kalter Wind streicht um den alten Baum
und wiegt ihn leise in den Wintertraum,
bis er, erweckt vom milden Frühlingslicht,
fein knospend dann von neuem Leben spricht.

Geschrieben am 20. Oktober 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen

Kommentare