Jugendbild

Bild von noé
Bibliothek

Schön bist du, in meinen Augen –
nein, ich lass es mir nicht rauben,
dieses innere Jugendbild.
Wird auch Sehnsucht nicht gestillt,
die dort in den Nächten lauert,
sich in jede Nische kauert,
steht, trotz aller dieser Qualen,
dein Bild vor mir, mit diesem Strahlen,
das dein Altern dir verzeiht.
Du trägst bei mir dein Jugendkleid.

© noé/2018

Interne Verweise

Kommentare

21. Mai 2018

Die Welt ist so, wie wir sie sehn -
Das ist schön - und kein Vergehn ...

LG Axel