Freistaatkönig „i. R.“

von * noé *
Mitglied

Zu gute Dienste leistet Maaßen,
Herr S. KANN ihn nicht fallenlassen,
weil sein Verhalten dazu führte,
dass Madame M. den Stachel spürte.

Wenn „S.“ hier für „Stinkstiefel“ steht,
dann weiß man, worum es ihm geht:
Der „Freistaatkönig“ lenkt den Staat,
wie früher er’s im Freistaat tat,

als Dorn im Fleisch kam Maaßen recht
im zähnefletschenden Gefecht …
Er liebt es, Dolche spitz zu wetzen
und Madame M. Grenzen zu setzen,

die er dadurch selbst überschreitet,
weil er sie auf den Bund ausweitet.
Feixend genießt er die Intrigen –
bis sie ihm um die Ohren fliegen …

© noé/2018

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Kommentare

21. Sep 2018

Der Intrigant, aus dem Komödienstadel,
Beißt Madame M. gern in ihr Wadl ...

LG Axel