Unerwarteter Besuch

von Willi Grigor
Mitglied

Schweden ist ja so ein Land,
ich glaube das ist längst bekannt,
da leben viele kluge Schweden,
die fließend ihre Sprache reden.
Und jede Menge solche welche,
die gar nicht reden, das sind Elche.

Dort gibt es viele Seen voll Wasser,
Felsenwälder und, noch krasser,
Bären, Wölfe und, genau,
hier lebe ich mit meiner Frau.

Ganz versteckt, hier find' uns keiner,
nicht einmal vom Postamt einer.
Da hilft auch nicht das GPS,
wir haben keine Postadress.

Es ist ein heiler Rückzugsplatz
für mich und meinen lieben Schatz.
Wo diese Hütte sich befindet
wissen ein paar Eingeweite
und, das weiß ich erst seit heute,
neuerdings zwei andre Leute.

Wir tranken, was wir öfter machen,
Kaffee mit so süßen Sachen
an einem Tisch mit grüner Decke.
Da kamen um des Hauses Ecke
zwei Frauen, ich dachte Mann oh Mann.
Zum Glück hatt ich die Hose an.

Es waren zwei Jehovas Zeugen.
Sie fingen an uns zu erklären:
Wenn auch wir zwei Zeugen wären,
kämen wir ins Paradies,
und zwar nicht wie hier, auf Zeit,
sondern für die Ewigkeit.

Die Damen konnten gut parlieren
aber gar nichts garantieren.
So blieben wir beim Konkurrenten,
einem diesbezüglich kompetenten.
Bei dem ist auch noch vieles offen,
doch ist's egal auf wen wir hoffen.

Liebe Damen von Jehovas Zeugen,
ihr konntet uns nicht überzeugen.
Vielen Dank, auf Wiedersehn,
demnächst im Himmel, wir werden sehn.

Willi Grigor, 2015
Landleben in Liverud

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

22. Jan 2016

Köstlich. Schweden aus einer überraschenden Perspektive nahegebracht.
LG Monika