die geborgenheit täglicher monotonie

von Walter W Hölbling
Mitglied

früh aufwachen
radio an
frühnachrichten

wieder wegdösen
bis zu den längeren nachrichten
etwas aufwachgymnastik
kaffee mahlen und frühstück smoothie bereiten
frühstück mit der morgenzeitung
check emails, viber, whatsapp & such

notwendigkeiten erledigen

mittagessen zubereiten
lunch mit den mittagsnachrichten
mittagsschläfchen

notwendigkeiten erledigen

check emails, viber, whatsapp
und die hellopoetry website
leichtes abendessen
während der abendnachrichten

weitere notwendigkeiten erledigen

genuß von gin tonic etc..
kontakt mit allen lieben
abendnachrichten
ein paar kartenspiele am pc
zur entspannung

spätnachrichten

in’s bett fallen
geborgen in der täglichen monotonie
die sich morgen wiederholen wird
und morgen ... und morgen ... und morgen...

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

23. Apr 2017

Köstlich. Sogar das Mittagsschläfchen fehlt nicht. Weiterhin alles Gute.
LG Monika

23. Apr 2017

Gut, das ab und zu das Leben dazwischen funkt und den Rhythmus mal ändert.
Liebe Grüße
Soléa