Muezzin . . .

von ulli nass
Mitglied

der Muezzin ruft zum Gebet
erlebt nun wie schnell
der Impfschutz
der Aufklärung
vergeht

neben fast jeder Kirche
Moschee und Minarett
Dummheit und Ignoranz
liegen mit dem Götzen
Leichtgläubigkeit -
erneut im Lotterbett

digitaler Wahn zeitgleich
mit unaufgeklärter Religion -
der ultimative Lohn -

nur noch Gänsehaut
jede Hoffnung auf Zukunft
zugebaut

und alle mauern mit
aus freiem Willen
im synchronen Schritt
einfach die Sehnsüchte stillen

alles perfekt nahezu
macht man die Augen zu

die Priester der Moderne
verdunkeln die ewigen Sterne

Menschheit auf neuer Droge
gleich einer mächtigen Woge
in unschuldigem Blut
nie ware eine ähnlich gut

nie gleichermaßen effektiv

Zauberlehrlinge am Werk
erwecken das Böse
das nur scheinbar
in uns schlief

pflüge meine Seele um
bleibe stumm
treibe Bohrtürme
in die Tiefe
in das Intensive

suche mein Wesen
doch da ist nichts
kein Grund
für was ich gewesen
für das
was ich bin
nirgends Sinn
kann nicht genesen

was kann noch geschehn
wir werden es sehn

auch der Muezzin auf seinem Turm
ist ein Sandkorn nur im Sturm
nur naiv und schlicht
hat keinen blassen Schimmer
von dem, was er verspricht

falsche Versprechen
sind Verbrechen

Interne Verweise