Morgen, Rinder, wird‘s nix geben

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

BEZAHLEN soll ich?! Wie? Wofür?
Für einen VORFAHREN von mir?!
War ja wohl eine dumme Kuh –
Gar krummes Luxus-Vieh dazu …

SO hatt‘ ich‘s mir nicht vorgestellt:
Ich dachte – ICH BEKOMME GELD!
(MIST! Ich fühle mich fatal verraten –
Totaler Schwachsinn: „RINDERBRATEN“ ...)

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Axel C. Englert online lesen

Kommentare

24. Mai 2019

Sei auf der Hut, kein Optimist;
wenn da ein Schuldenberg nur ist,
dann ist es klug, das kann ich sagen,
das Erbe einfach auszuschlagen …

LG Marie

24. Mai 2019

Alkoholkonserviert kann Krause nie sterben -
Ich fürchte, die muss ICH vererben ...

LG Axel