Wenn Sonne über der Elbe liegt ...

von Annelie Kelch
Mitglied

Aus einem Haus mit vielen Fenstern
kommt wie gejagt
ein Kind herausgerannt
und lässt die lange
Auffahrt hinter sich.

Es schafft die Straße leicht
mit zwei, drei Sprüngen
und hat mit seinem
dritten Sprung
bereits das erste Gras
vom Deich erreicht,
stürmt ihn hinauf
und oben angekommen
bleibt es stehen. -

Noch atemlos vom Sprint
und auch vor Glück
breitet das Kind
die Arme aus.

Nichts hindert seine Sicht:

Wenn Sonne über der Elbe liegt,
tanzen funkelnd neugeborene Sterne
auf dem Wasser.

veröffentlicht in der Norddeutschen Rundschau

Interne Verweise