Ich bin ein SWEGERAU

von Willi Grigor
Mitglied

Ich bin ein SWEGERAU, weil ich Schwede, Deutscher und Australier bin.

Ich bin Schwede seit ich in Schweden bin.
Ich bin Schwede, weil ich in Schweden zu Hause bin.
Ich bin Schwede, weil Frau und Kinder Schweden sind.
Ich bin Schwede, weil ich schwedischer Staatsbürger bin.

Ich bin Deutscher, weil in Deutschland meine Wurzeln sind.
Ich bin Deutscher, weil ich in Deutschland geboren bin.
Ich bin Deutscher, weil ich in Deutschland in die Schule ging.
Ich bin Deutscher, weil dort Freunde und Verwandte sind.

Ich bin Australier, wenn ich in Australien bin.
Ich bin Australier, weil Sohn und Enkelsöhne Australier sind.
Ich bin Australier, weil uns die Australier akzeptieren,
wenn wir in ihren Häusern oder in der Nachbarschaft logieren.

Ich bin ein SWEGERAU, weil ich mich so fühle.
Ich bin ein SWEGERAU, es gibt nicht so viele.
Ich bin ein SWEGERAU, das macht für mich Sinn.

Ich bin ein SWEGERAU, weil ich Schwede, Deutscher und Australier bin.

© Willi Grigor, 2013
Aus dem Leben

Dieses Gedicht - mein erstes überhaupt - ist entstanden in einer sonderlichen Nacht in Hobart, Tasmanien, am 14. Februar 2013 zwischen 03:30 und 04:00 Uhr.
Lesen Sie hier die zugehörigen Texte:
literatpro.de/prosa/040416/au-2013-schluesselerlebnis-in-hobart
literatpro.de/gedicht/230719/jung-und-alt-und-still-und-fein

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

23. Jul 2019

...und noch etwas ist ganz gewiss:
Frau Krause gut für alles ist!

LG
Willi

23. Jul 2019

Na - für den Hausputz leider nicht:
Sie taugt weit ehr fürs Witz-Gedicht ...

LG Axel

23. Jul 2019

Dein Gedicht gefällt mir sehr gut und
Swegerau ist eine schöne Wortschöpfung.
Je mehr in einem wohnt, desto mehr
"Heimaten" hat man.

Liebe Grüße
Thomas

23. Jul 2019

Sehr großzügig von Dir, Thomas!
Bedenke, dass dies mein erstes Gedicht überhaupt ist, von zwei Lächerlichkeiten zwei Wochen vorher abgesehen.
Wenn Du
literatpro.de/prosa/040416/au-2013-schluesselerlebnis-in-hobart
gelesen hast, kannst Du verstehen, dass ich noch heute verwundert den Kopf schüttele.
Australien hat mich verändert.
Ich wünsche Dir eine gute Nacht.

Viele Grüße aus Schweden
Willi

24. Jul 2019

Lieber Willi,

nachdem ich jetzt auch Deine zu dem Gedicht gehörende Schlüsselerlebnis-Prosa gelesen habe, muss ich Dein Gedicht erst recht noch einmal loben. Durch plötzliche Gedanken und damit aufkommenden Gefühlen, entstehen häufig die schönsten Gedichte.

Ich habe oft auch nachts Einfälle (Gedanken), die ich mir dann auch gleich notiere, um eventuel am nächsten Tag den Gedanken noch einmal aufzunehmen und etwas entstehen zu lassen. Manchmal gelingt es und manchmal auch nicht.

Dir wünsche ich weiter schöne Einfälle und schön, dass Du durch dieses Erlebnis etwas Neues in Dir entdeckt und verwirklicht hast.

Liebe Grüße nach Schweden
Thomas

24. Jul 2019

Danke für Dein Interesse und die Mitteilung, Thomas.
Das Leben ist variabel.

Herzliche Grüße
Willi

24. Jul 2019

...und dafür danke ich Dir!
Jetzt habe ich mich endlich getraut, dieses mein erstes "Gedicht" einzusenden. (Aber nur zusammen mit einem Australien-Begleiter.)

LG
Willi