Ich weiß nicht, was zeig ich den Leuten

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Meine Damen und Herren: DIE LORELEY!
Der – Felsen – hat – heut – scheinbar – FREI?!
Die Touristen! DIE BLAMAGE!
So ein Skandal! PFUI! Sabotage ...

Sie sind WIEDER DA?! Na fein!
HIER IST IHR PLATZ! Direkt am Rhein!
DREI STUNDEN hab ich Sie gesucht –
Die Leutchen hatten doch gebucht ...

„GELD ZURÜCK!“ – hieß die Devise –
WO waren Sie?! Auf einer WIESE?!
‘ne PARTY gaben Sie?! Gibt MIR den Rest –
NEIN! Es gibt KEIN „FELSEN-FEST“ ...

Buchempfehlung:

145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

23. Nov 2018

Bin felsenfest davon überzeugt –
„DIE LORELEY“, wird weiter beäugt …

Liebe Grüße
Soléa

23. Nov 2018

Manchmal springt Bertha Krause ein!
("Berg" und "massiv" soll die ja sein ...)

LG Axel

23. Nov 2018

Wenn man nicht weiß, was man am Rhein (so schön)
noch zeigen soll Touristen, die im Sommer schwitzen,
ist Loreley entflohn - sie will nicht länger "sitzen".

LG Annelie

23. Nov 2018

Das WASSER ist ja auch schon weg!
(Dann bleibt nur noch ein leerer Fleck ...)

LG Axel

24. Nov 2018

Die Felsen feiern - mit Festbier bald...
Das Bier ist fest und aus dem Wald,
da kommt dann auch der Irgendwer,
man weiß es ja scholn bald nicht mehr.

LG Alf

24. Nov 2018

Der "Drachen-Fels" - das steht wohl fest -
Sich "Krause-Fels" auch nennen lässt ...

LG Axel